Diese Seite gibt einen Überblick über die Kombinations- und Einbaumöglichkeiten der TRET-PROP Antriebe, die zum Nachrüsten vorhandener Boote oder für Neubauten geeignet sind. Großer Vorteil dieser Tretantriebe ist ihr überwiegend genehmigungsfreier Betrieb auf Binnengewässern. Je nach Größe, Form und Verdrängung liegt die erreichbare Geschwindigkeit des mit dem Antrieb ausgerüsteten Bootes zwischen 4 und 9 km/h. Alle hier beschriebenen TRET-PROP Antriebe und Antriebselemente sind aus hochwertigen Materialien wie Edelstahl (V2A) und seewasserbeständigem Aluminium hergestellt. Alle Stahlzahnräder der Getriebe sind gehärtet und laufen unter Öl. Mit Ausnahme der Kunststofflager in den Pedalen sind alle Lagerstellen kugelgelagert. Die Laufbuchse der Propellerwelle ist aus Kunststoff und wird durch das umströmende Wasser geschmiert.

Preisliste der TRET-PROP Antriebe als PDF zum Download.

TRET-PROP Antrieb für eine Person Bestell-Nr. 90.20.00

  • Einstufiges Kegelradwinkelgetriebe
  • 2 Kunststoffpedale mit Kunststoffgleitlagern
  • Propellerwelle 18 mm Edelstahl (V2A)
  • Stevenrohr 32 mm Aluminium (Maß „x“ bei Bestellung angeben)
  • Wellenlagerflansch aus Aluminium mit Kunststofflaufbuchse
  • 3-flügliger Edelstahl-Propeller mit Scherstift
  • Propellerabschlusskappe aus PUR
  • Propellerschub ca. 150 N (15 kp)
  • Dieser Antrieb kann mit 2 Stützlagerböcken (Best.-Nr. 90.21.00) auch für zwei Personen verwendet werden.

Weitere technische Informationen und Abmessungen als PDF oder DXF-File zum Download

TRET-PROP Antrieb für zwei Personen Bestell-Nr. 90.02.00 und 2x 90.05.00

  • Zweistufiges Kegelradwinkelgetriebe, Übersetzung fest 1:4,5
  • 4 Kunststoffpedale mit Kunststoffgleitlagern
  • Stevenrohr 32 mm Aluminium (Maß „x“ bei Bestellung angeben)
  • Wellenlagerflansch aus Aluminium mit Kunststofflaufbuchse
  • 3-flügliger Edelstahl-Propeller mit Scherstift
  • Propellerabschlusskappe aus PUR
  • 2 Stützlagerböcke mit je 2 Kurbeln und je 1 äußeren Pedale
  • Propellerschub ca. 170 N (17 kp)

Weitere technische Informationen und Abmessungen als PDF oder DXF-File zum Download

TRET-PROP Antrieb für zwei Personen Bestell-Nr. 90.03.00 und 2x 90.05.00

wie 90.02.00 jedoch mit:

  • Übersetzung fest 1 : 5,45
  • Propellerschub ca. 220 N (22 kp)

TRET-PROP Antrieb für zwei Personen Bestell-Nr. 90.04.00 und 2x 90.05.00

wie 90.02.00 jedoch mit:

  • Übersetzung schaltbar 1 : 4,5/5,45
  • Propellerschub ca. 220 N (22 kp)
  • E-Antrieb nachrüstbar

TRET-PROP Antrieb für zwei Personen mit zusätzlichem Elektroantrieb (s. Bild oben) Bestell-Nr. 90.09.00 und 2x 90.05.00

wie 90.02.00 jedoch mit:

  • Übersetzung schaltbar 1 : 4,5/5,45
  • 750 W – Elektromotor mit Geschwindigkeitsregler für Vor- und Rückwärtsfahrt auf vorhandenen Propeller wirkend
  • Getriebeerweiterung mit Zwangsverriegelung Tret-/ Elektroantrieb
  • Propellerschub ca. 220 N (22 kp)

TRET-PROP Boden-Z-Antrieb Bestell-Nr. 90.08.00

Dieser Antrieb ist vor allem für Boote mit flachem Boden, in den der Antrieb eingeflanscht wird, geeignet. Die Kraftübertragung vom Tretlager (z.B. vom Fahrrad) zum Z-Antrieb erfolgt über eine handelsübliche Fahrradkette. Der Z-Antrieb ist mit einer Aufnahme für ein Fahrradkettenritzel ausgestattet, so dass das Übersetzungsverhältnis, das im Z-Antrieb 1:3 beträgt, noch variiert werden kann. Ferner ist die Hintereinanderschaltung mehrerer Tretlager möglich. Andere Schaftlängen sind auf Anfrage möglich.

Weitere technische Informationen und Abmessungen als PDF oder DXF-File zum Download

TRET-PROP Heck-Z-Antrieb Bestell-Nr. 90.11.00

Dieser Antrieb zeichnet sich besonders durch folgende Merkmale aus:

  • gute Manövriereigenschaften durch schwenkbaren Antriebsschaft
  • keine Ruderanlage erforderlich
  • durch aufholbaren Antriebsschaft zum Fahren in flachem Wasser geeignet
  • Wartungsfreiheit durch Kunststoffkugel- bzw. Kunststoffgleitlager
  • absolut umweltfreundlich, da keine Schmierstoffe verwendet werden
  • einfacher Einbau in Boote verschiedenster Bauformen, da die spezielle Gelenkwelle Winkelabweichungen bis zu +/- 30 Grad zulässt
  • Baukastensystem mit Konsolen aus GfK für Getriebekasten und Fahrersitz erleichtert den Einbau

Herzstück dieses Antriebes ist der Heck-Z-Antrieb (90.11.00) der einfach mit 3 Schrauben am Heck des Bootes montiert wird. Die Montage braucht nicht mittig zu erfolgen, da die spezielle Gelenkwelle Winkelabweichungen bis zu 30 Grad zulässt. Somit sind z.B. bei Segelbooten vorhandene Ruderblätter nicht unbedingt störend. Durch den schwenkbaren Antriebsschaft wird der volle Propellerschub von ca. 150 N auch bei Kurvenfahrt nutzbar, was dem Boot sehr gute Manövriereigenschaften bei Vorwärts- und bei Rückwärtsfahrt verleiht. Die Aufholfunktion ermöglicht die Fahrt in flachem Wasser, sowie das Anlanden an flachen Ufern. Ferner kann bei Segelbooten der Fahrtwiderstand durch das Aufholen des Antriebs während des Segelns vermindert werden. Die Steuer- und Aufholfunktion wird über die zum Lieferumfang gehörenden Handhebel über Bowdenzügen ferngesteuert. Zum Lieferumfang des Tretgetriebes (90.22.00), das durch unter Öl laufende gehärtete Stahlkegelräder eine Übersetzung von 1:4 liefert, gehört eine speziell für diesen Zweck entwickelte Gelenkwelle, die einen nicht fluchtenden Einbau des Getriebes zulässt. Mit den erhältlichen GFK-Konsolen für Tretgetriebe (90.13.00) und Sitz (90.15.00), die durch paralleles Beschneiden zur Rumpfkontur einfach an den Rumpf des Bootes angepasst werden können, wird die Montage weiter erleichtert. Die Konsolen können entweder mit dem Rumpf verschraubt, oder dort anlaminiert werden. Die lieferbare Verstelleinheit für den Fahrersitz (90.16.00), der Fahrersitz (90.17.00) selbst, sowie die Tretraumabdeckung (90.14.00) runden den Baukasten ab.

Weitere technische Informationen und Abmessungen als PDF oder DXF-File zum Download